Heute möchte ich mit einer neuen Rubrik anfangen: Nachbauen. Hier werde ich nette Gegenstände präsentieren, die ich gerne irgendwann einmal selber nachbauen wollen würde. Mal schauen ob ich dazu kommen werde. Mittlerweile habe ich einige interessante Sache gebookmarked, die ich hier nach und nach vorstellen werde.

Den Anfang macht die Oktawall. Eine Wand aus Zeitschriften, die das Architecturbüro Elding Oscarson für das Grafikdesign Studio Oktavilla aus Stockholm entworfen hat. Hierbei wurden zusammengeknüpfte Magazine übereinander gestalpelt. Die einzelnen Magazinstapel dienen quasi als Ziegel. In dem Video lässt sich erkennen, dass als Grundgerüst eine Art Bücherregal verwendet wurde, wobei die Regalbretter durch die Magazine nach vorne hin überdreckt wurden. Ob die Stapel noch irgendwie zusätzlich untereinander oder eventuell auch mit den Regalbrettern verbunden wurden, konnte ich nirgends erkennen. Einfach mal ausprobieren und gucken was passiert. Interssant finde ich auch, dass Elding Oscarson einfach ein Fenster mit in das Regal eingebaut hat. Sehr Clever.

Wer hat Lust eine Oktawall zu bauen? Ich fange schon mal an alte Magazine zu sammeln. Wer alte Magazine für mich hat, sagt bescheid, ok?

Oktawall

Oktawall

Oktawall

Hier noch das Video zur ganzen Aktion:

via Fubiz™

Post to Twitter


Subscribe to comments Comment | Trackback |
Post Tags: , , , , ,

Browse Timeline


Add a Comment


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


© Copyright 2010 elbjoern > Unterwegs im Web . Thanks for visiting!